Gedichte

Folgende Veröffentlichungen von August Thiemes Gedichten sind erschienen:

  • Finnland
    Bei Gelegenheit des öffentlichen Examens der Kreisschulen zu Wiburg und Kexholm im Juli 1808,
    St. Petersburg o. J. [1808], 23 S. – Download eines Faksimiles mit Übertragung ins Finnische, Schwedische und Russische bei der Aue-Stiftung
    [Für die 6 vorhandenen Exemplare in Deutschland geben die Bibliotheken, außer Weimar, einen Umfang von 15 Seiten an]
  • Gedichte
    in Ruthenia (1807, Bd. 2, September, S. 1-2; 1808, Bd. 1, Juni, S. 81-83; 1809, Bd. 3 September, S. 1-4; Oktober, S. 79-81; 1810, Bd. 1, April, S. 249-263)
  • Gedichte
    in Nordischer Almanach für das Jahr 1809,
    oder: Nordisches Taschenbuch für 1809 (Hg. Friedrich Bernhard Albers), Riga 1809, S. 135-137, 141-142, 145-149, 159-162, 165-166, 175-176, 182-183, 185-188
  • Gedichte
    in Wega. Ein poetisches Taschenbuch für den Norden
    (hrsg. von Ulrich von Schlippenbach),
    Mitau 1809, S. 42-43, 92-93, 100-104, 115-116, 122, 125-126
  • Waldsträuße
    Weimar 1819 [diese erste Sammlung von Gedichten Thiemes ist wegen des Todes des Herausgebers, Johannes Falk, nicht erschienen]
  • Gedichte
    Vorwort von Alfred von Wolzogen, Berlin 1848 [enthält auch die “Vorrede zu den Waldsträußer von Dr. August Thieme” von Johannes Falk] Scan dieses Bandes als Download
  • Neue Gedichte, Merseburg 1850 – Scan dieses Bandes zum Download
  • Gedichte, Hg. Alfred von Wolzogen, Naumburg (Saale) 1855

Im folgendem finden Sie ein Auswahl von August Thiemes Gedichten.